close
Der Babytreff

Der Babytreff

Der Babytreff steht seit der Geburt unserer kleinen Tochter quasi an der Tagesordnung. O.k. das ist vielleicht etwas übertrieben, aber es findet bestimmt einmal die Woche irgendwo ein Babytreff statt. Dies liegt daran, dass wir – und vor allem Riana – durch die diversen Kurse viele Bekanntschaften gemacht haben und bereits im Vorfeld vereinbart wurde, regelmäßig einen Babytreff zu veranstalten.

Der erste Babytreff

Der erste Babytreff fand bereits Ende Oktober letzten Jahres statt, allerdings vormittags, weshalb die Väter nicht dabei waren. Außerdem umfasste er die Gruppe aus dem Schwangerschaftsschwimmen, bei dem sowieso nur die Frauen beteiligt waren. Am Abend berichtete mir Riana aber, wie schön der erste Babytreff war. Zum einen war es eine tolle Gelegenheit für die Mütter, sich gegenseitig von den ersten Wochen mit Baby zu berichten. Zum anderen konnten auch die Babys erste soziale Kontakte knüpfen. Leider ist unsere Tochter von allen die Jüngste und deshalb auch noch am inaktivsten. Trotzdem war es laut Rianas Aussage bereits damals schön zu sehen, wie sie immer mehr die Hemmungen verlor und den Kontakt zu ihren Altersgenossen suchte.

Der bisher letzte Babytreff

Der jüngste Babytreff liegt noch gar nicht so lange zurück. Er fand vorletzten Sonntag statt und umfasste diesmal die Gruppe aus dem Geburtsvorbereitungskurs. Auch hier war unsere Kleine wieder die Jüngste (knapp 6 Monate). Ihre Inaktivität hat sie bisher noch nicht wirklich ablegen können (wir vermuten, sie ist von Natur aus eher „bequem“…). Einige andere Kinder haben bereits krabbelnd die gesamte Wohnung unsicher gemacht – o.k., die sind zum Teil auch schon fast zwei Monate älter. Beim Babytreff wurde gemeinsam Kaffee getrunken und Kuchen gegessen, wodurch wir wieder reichlich Gelegenheiten hatten, unsere Erfahrungen auszutauschen und die Babys zu vergleichen. Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich das nicht immer gut finde, wenn man die Babys ganz penibel genau vergleicht, denn Kinder sind nunmal ganz unterschiedlich. Letztendlich ist es doch egal, ob der erste Zahn mit drei, fünf oder sieben Monaten durchkommt. Trotzdem ist ein Babytreff auf jeden Fall zu empfehlen! Wir haben jetzt auch vereinbart, den Babytreff monatlich zu wiederholen, auch wenn vielleicht nicht jedes Mal auch die Väter dabei sein werden. Ich bin jetzt schon gespannt aufs nächste Mal, vielleicht gehört unsere Tochter dann ja auch endlich zur krabbelnden Bevölkerung…