close
Familienauto Checkliste: Worauf muss man mit Kindern besonders achten?

Familienauto Checkliste: Worauf muss man mit Kindern besonders achten?

Familienauto

Wenn sich in der Familie Nachwuchs ankündigt, dann muss nicht nur im Haus neuer Platz geschaffen werden, auch das Auto ist oftmals zu klein. Der kleine Cityflitzer bietet vielleicht noch ausreichend Platz, aber bei zwei Kindern sollte das Auto schon ein wenig größer sein. Der Wagen muss nicht nur Platz für das neue Familienmitglied bieten, auch der Kinderwagen, die Windeln und das Spielzeug müssen transportiert werden.

Aber welcher Wagen ist der richtige? Wer bietet den meisten Platz, ein Van, ein klassischer Kombi oder vielleicht doch besser ein SUV?

Kinder brauchen Platz ohne Ende!

Beim Kauf eines familientauglichen Autos spielt das Volumen des Kofferraums eine sehr wichtige Rolle, aber auch die Flexibilität der Sitze ist ein Kriterium, was berücksichtigt werden sollte. Wie groß der Kofferraum ist, das zeigt sich in vielen Familien meist erst dann, wenn ein Urlaub geplant wird. Ist der Kofferraum zu klein, dann gibt es nicht selten Tränen, weil der Nachwuchs nicht das mitnehmen kann, woran sein Herz hängt. Wenn es um einen großen Kofferraum geht, dann ist der Kombi unschlagbar und wenn die Ladekantenhöhe dann auch noch zwischen 50 und 67 cm hoch ist, dann ist der Kofferraum perfekt.

Der zweite wichtige Aspekt ist die Flexibilität der Sitze. Kann der mittlere Sitz weggeklappt werden, dann ist das ideal für längere Reisen, denn die Kinder können den umgeklappten Sitz als Tisch für Spiele benutzen. Wenn sich die Rückbank umklappen lässt, dann entsteht viel Platz zum Beispiel für ein Reisebett, in dem das Baby während des Urlaubs schlafen kann.

Sicherheit steht  an oberster Stelle

Die Sicherheit ist ebenfalls ein Kriterium beim Kauf eines Familienwagens. Airbags sollte der Wagen sowohl an den Seiten, in den Kopfstützen und auch an den Sitzen der Rückbank haben, wichtig ist außerdem, dass sich der Airbag des Beifahrersitzes abschalten lässt. Für ein Baby in einer Schale auf dem Beifahrersitz ist es sicherer, dass sich der Airbag bei einem Unfall nicht öffnet. Wenn er sich öffnen würde, dann wäre das für das Kind lebensgefährlich.

Welche Modelle kommen infrage?

Kombi, Van oder SUV – welches Auto ist perfekt für die Familie? Modern, sehr beliebt, aber leider auch sehr teuer ist der SUV, eine Mischung zwischen einer klassischen Limousine und einem Geländewagen. Auch wenn ein SUV sehr schick ist, er kostet nicht nur viel Geld in der Anschaffung, auch der Unterhalt dieses Wagens ist nicht gerade billig.

Günstig ist der Kombi, der eine große Ladefläche bietet, allerdings ist er nicht immer sonderlich flexibel, wenn es um die Sitze geht. Ein Van ist eine gute Wahl, denn dieser Wagen ist kompakt, er bietet eine große Ladefläche und die Sitze lassen sich nach Belieben umklappen. Einer der wenigen Nachteile ist die meist schlechte Übersicht und auch der Preis, denn ein neuer Van ist nicht eben preisgünstig.

Fazit

Es ist vielleicht nicht ganz so einfach, den richtigen Wagen für die ganze Familie zu finden, aber die Auswahl ist groß und es ist für Familien in allen Größen mit Sicherheit das Passende dabei.