close
Ideen für die Einrichtung des Kinderzimmers

Ideen für die Einrichtung des Kinderzimmers

11. Juni 2013

Spätestens mit Ankündigung des Nachwuchses fangen die werdenden Eltern an, sich Gedanken über die Einrichtung und Gestaltung des Kinderzimmers Gedanken zu machen. Dies ist oft mit sehr großer Vorfreude auf den Nachwuchs verbunden. Im Folgenden finden sich ein paar wertvolle Ideen für die Einrichtung des Kinderzimmers.

Die richtigen Möbel sind das A und O

Im Vordergrund der Kinderzimmer-Gestaltung sollte das Kind stehen. Denn es soll sich in seinen eigenen vier Wänden genauso wohl fühlen, wie seine Eltern. Dabei haben die Möbel einen sehr großen Anteil am Gesamteindruck, der durch das Kinderzimmer entsteht. Es gibt spezielle Händler für Kindermöbel und Babymöbel, welche sich durch farbenfrohe und kinderfreundliche Inneneinrichtung auszeichnen.

Denn besonders wichtig ist gerade bei Kindermöbeln neben der äußerlichen Wirkung auch das Material und die Verarbeitung der Möbel. Wackelige und instabile Konstruktionen sowie spitzkantige Ecken und scharfe Kanten sind bei Kindermöbeln absolut fehl am Platze. Was viele ebenfalls außen vor lassen: Die Lackierung der Möbel! Oft werden bei Billigproduktionen gesundheitsschädliche Mittel verwendet, welche gerade für die empfindliche Baby- und Kinderhaut sehr gefährlich sein können.

Ein Stimmungsfaktor: Das Licht

Das Licht beeinflusst uns alle – jeden Tag. Ob auf dem Sofa zu Hause unter gedimmten Wohnzimmer-Strahlern oder auf der Arbeit bei Neonröhrenlicht. Das Licht wirkt sich bewiesenermaßen auch auf unser Wohlgefühl und unsere Stimmung aus. Genauso werden auch die Kinder durch das Licht direkt beeinflusst. Eine gute Beratung in Sachen Lampenkauf ist deshalb auf jeden Fall angebracht!

Wandtattoos – auch für Kinderzimmer

Viele kennen die sogenannten Wandtattoos aus dem Schlaf- oder Wohnzimmer. Schriftzüge aber auch Bilder lassen sich einfach via Folie auf die gestrichene Wand aufbringen. Auch für Kinder- und Babyzimmer gibt es eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, angefangen bei Bordüren bis hin zu netten Kinderbildern in Form von Löwe, Katz‘ und Maus. Auch in diesem Bereich lohnt es sich, sich einmal genauer umzusehen und im Zweifel fachmännisch beraten zu lassen, damit das Gesamtbild am Ende auch harmonisch und stimmig wirkt.